Frische Weine

Handlese, 24-Stunden-Maischestandzeit, Gärung und Reifung in Edelstahltanks

2021

Sauvignon

Eine strenge Kräuterwürze reibt und schmiegt sich an saftigen, reifen Früchten. Am Gaumen bekommen die Obstnoten die verführerische Oberhand, wenngleich die fein dosierte Säure den Kräutern Kraft und Struktur verleiht. Das Finale gestaltet sich fruchtig, saftig, lang und beinah cremig.

2021

Grauer burgunder

Stählerne Frische, durch klar strukturierte Frucht von rotem Hollunder, Grapefruit, Lederäpfel und einem Hauch feuchtem Waldboden verziert. Die klar strukturierte Säure, die Platz für rauchige Mineralik lässt, schiebt am Gaumen gemeinsam mit der prickelnden Frucht den Wein in ein äusserst erquickendes Finale.

AUSVERKAUFT

2021

Gelber muskateller

Sollte es Traubenhonig geben, hier ist er! Darunter als Fundament Minze, Pomelo und orientalische Gewürze. Die Säure dezent, aber anregend, lässt sofort wieder Platz für knisternde Mineralik, bevor es einen regelrechten „Aromen-Flashback“ mit vollreifen, goldgelben und prallen Trauben gibt, darüber ein paar Stäubchen Muskat gestreut, und der Wein in herrlicher Fülle zergeht.

AUSVERKAUFT

2021

Cuveé

Auf einem grünen, floralen Unterbau wird schon in der Nase ein Fruchtteppich mit Steinobst und Banane gebettet. Am Gaumen wird daraus ein herrliches und sich neckendes Miteinander. Von der frischen Säure noch angestachelt, verliert sich das Ganze in ein vergnügliches und anregendes Finale.